In den drei transparenten Verbin­dungs­gängen der Realschule sind jeweils zwei »Tore« installiert, die unterschiedlich zur Sonne ausge­rich­tet sind. Die Tore zeigen bei Sonnen­ein­strah­lung die »Wahre Ortszeit« als Projektion, beginnend links von Gang A mit 8:00 Uhr bis rechts im Gang C um 13:00 Uhr. Zur vollen Stunde decken sich Farbschatten und Spiegelung der gegen­über­lie­genden vertikalen Glasstreifen. So­mit ist das Tor geschlossen.

Quelle:
Atelier Arnold+Eichler
(kunstundbauen.de/arc-2005_01.html)

#JD