Wie arbeiten unsere Tutoren eigentlich?

 

Bereits seit vielen Jahren unterstützen Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Jahrgangsstufe die OGS als Tutoren, da jedes Jahr sehr viele Kinder das Angebot am Nachmittag nutzen.

 

Hier eine kurze Zusammenstellung der wichtigsten Punkte:

  • Die Tutoren arbeiten an einem Nachmittag von 13:30 Uhr – 15:30 Uhr.
  • Sie sind in ihrer fest zugeteilten Gruppe und unterstützen die Erzieherinnen und Pädagoginnen der OGS bei deren Arbeit mit den Kindern.
  • Die Tutoren begleiten die Kinder während der Hausaufgabenzeit und im Anschluss bei den Freizeitaktivitäten.
  • Für jede geleistete Arbeitsstunde bekommen die Tutoren einen vertraglich festgelegten Betrag.
  • Die Tutoren wechseln meist zu Weihnachten, d.h. die 9.-Klässler beginnen nach den Ferien und beenden ihre Arbeit als 10.-Klässler vor Weihnachten.
  • Ende November / Anfang Dezember werden alle 9. Klassen informiert und die Bewerbungen gestartet.

 

Das Prinzip unserer OGS benötigt dringend die Unterstützung durch Tutoren, da wir als Schule miteinander lernen, arbeiten und Spaß haben möchten.

Bei Fragen kann man sich gerne an Frau Schnabel wenden, die die Tutoren der OGS betreut.

 

>> Offene Ganztagsschule (OGS)

>> Frau Schnabel