13. Dezember 2016 · Kommentare deaktiviert für 1. Schülerbrief der SMV (Dezember 2016) · Kategorien: Schuelerbrief

>> Klassensprecherseminar 2016 (PDF)

Schülerbrief im Schuljahr 2016/17

Nach unserem Klassensprecherseminar auf Burg Hoheneck ist es an der Zeit, euch über die Ergebnisse zu informieren, die ihr in eurer Klasse noch einmal besprechen sollt.

Die meisten von euch fühlen sich wohl an unserer Schule. :-)

Das finden wir gut an unserer Schule:

  • Schüleraustausch
  • Klassensprecherseminar
  • Abschlussplakate
  • Partys
  • Bücherei
  • Fußballplatz
  • Essen
  • Aufzug
  • Wasserspender
  • Hausaufgabenbereich

…natürlich wird dies auch so beibehalten werden!

Beim Klassensprecherseminar hattet ihr natürlich auch die Möglichkeit über eure Klassensprecher Wünsche und Verbesserungsvorschläge vorzubringen. Darüber wurde auf Burg Hoheneck mit Frau Romeis, Mitgliedern des Elternbeirats und des Förderkreises gesprochen. Einiges ist leicht umzusetzen, manches ist schon auf den Weg gebracht und wieder anderes ist leider nicht umsetzbar, da sich die Schulleitung auch an Vorgaben halten muss. Aber lest selbst…

Das wünschen wir uns an unserer Schule:

Musik in den Pausen als Entspannung
Das kann sich Frau Romeis durchaus vorstellen, jedoch ist es in den Pausen bei uns schon sehr laut und die Musik sollte keine zusätzliche Lärmquelle sein. Vielleicht könnte sich das Technik- Team um Musik in den Pausen kümmern.

 

Ein zentrales Schwarzes Brett mit aktuellen Ankündigungen der SMV wird es geben.

 

Eine iPad-Klasse
Das ist sehr, sehr teuer und technisch schwierig umzusetzen. Daher wird es dies vorerst nicht geben.

 

Büchersatz im Klassenzimmer (ausgemusterte Bücher als Klassensatz im Klassenzimmer, ausgeliehene Bücher zu Hause => Büchertasche leichter)
Was da ist, kann verteilt werden, aber doppelte Büchersätze als Neuanschaffungen sind zu teuer, da für den neuen Lehrplan neue Bücher angeschafft werden müssen. Vielleicht wäre jedoch ein Klassensatz für bestimmte Lehrerräume realisierbar.

 

Bunte Gestaltung der Klassenzimmer
Die Lehrkraft, die für den Raum verantwortlich ist, entscheidet über die Gestaltung.

 

Einen SMV- Briefkasten bei den Brieffächern der Lehrer wird es geben.

 

Neue Stühle (graue Stühle ersetzen durch schwarze, wie es sie in den Matheräumen gibt)
Es werden einige ersetzt, aber es können aus Kostengründen nicht alle Stühle, die noch gut zu verwenden sind, ersetzt werden.

 

Rollos bei Sonnenaufgang runter fahren, damit die Räume nicht aufheizen: Technisch ist dies nicht möglich, Kosten für den Landkreis lägen bei ca. 60.000€

 

Neuer Pfandautomat (alter oft defekt)

 

Toilettenprobleme mit Desinfektionsmittelspender und Lufterfrischer beseitigen Das Landratsamt versucht die Absauganlage und die Abflüsse zu verbessern. So werden schlechte Gerüche bereits weniger. Testweise werden auch Lufterfrischer aufgestellt.

 

Tamponspender im Mädchenklo
Das wir es nicht geben. Tampons sind für den privaten Gebrauch, wofür jeder Schüler selbst verantwortlich ist. Im Notfall sind Tampons im Sekretariat erhältlich. Zudem wird darauf hingewiesen, dass Tampons nicht in der Toilette wegen Verstopfungsgefahr entsorgt werden dürfen.

 

Vogelsticker an den großen Fenstern kommen.

 

Warmgetränkeautomat
Das soll zuerst mit dem Coffito abgeklärt werden. Vielleicht kann Tee realisiert werden.

 

Eigener Raum für die 10. Jahrgangsstufe / Ruheraum
Dies wird zunächst einmal für die 10. Klassen umgesetzt. Die Schulleitung hat auch schon Ideen dazu. Es ist aber wichtig, dass alle darüber nachdenken, wie wir uns alle in den Pausen leiserverhalten können. Da der Bedarf eines Ruheraums für Schüler aller Jahrgangsstufen da ist, wird über einen „Ruhegang“ nachgedacht.

 

App / online-Möglichkeit für Vertretungsplan und Essenvorbestellung
Das wäre technisch möglich, aber die Schulleitung hat sich damit auseinandergesetzt und sich aus guten Gründen dagegen entschieden, da es in der Praxis wohl nicht richtig funktionieren würde.

 

Mehr Sitzgelegenheiten im Haus wird es geben.

 

Klimaanlagen, Ventilatoren
Klimaanlagen, Ventilatoren sind zu teuer.

 

Mehr Lehrkräfte beim Coffito-Kiosk, anderes Anstellsystem (wegen der Tür)
Es könnte ein Absperrsystem angeschafft werden, um das Anstellen zu vereinfachen. Allerdings wird es keine zusätzlichen Lehreraufsichten geben, sondern die Aufsicht soll von Schülern (ähnlich der SMV- Security) übernommen werden, die sich überlegen, wie man es organisieren kann, dass man nicht mehr durch die Tür behindert wird. Man könnte zusätzlich als Übergangslösung Tische stellen. Weitere Idee:

Wagen mit Kioskprodukten für das Lehrerzimmer (damit die Tür nicht ständig geöffnet wird)

 

Mehr Schüleraustausche
Dabei handelt es sich um eine große Belastung für die Lehrkräfte und die ganze Schule, daher ist dies nicht immer möglich, soll aber grundsätzlich beibehalten werden.

 

Lautere DurchsagenLautstärke ist schwer zu beeinflussen, daher wird bevor die eigentliche Durchsage kommt darauf hingewiesen.

 

Essensbereich ordentlich machen, verschönern, neue Tische anschaffen
Vorschlag der Klassensprecher: 1. Pause zugänglich für alle; 2. Pause nur für die Klasse, die Pausendienst hat, zugänglich -> Essensbereich sauberer
Frau Romeis findet den Vorschlag gut; neue Tische und Stühle sind schon da. Innen im Essensbereich wird gegessen und dort soll es auch sauber, einladend und ordentlich sein. Außerhalb des Essensbereiches kein Essen! Am besten wäre es natürlich, wenn sich jeder bemüht, den Essensbereich so ordentlich wie möglich zu hinterlassen!

Wir wünschen uns mehr freiwilligen Wahlunterricht:

  • Fußball (Mädchen und Jungs, auch gemischt)
  • Eishockey (für Mädchen)
  • Sport (verschiedene Sportarten)
  • E-Book-Lese-AG
  • Kochgruppe
  • Technik- / Elektronikgruppe
  • Chemie (Versuche)

Auch Frau Romeis findet gut, dass so viel Interesse an Wahlunterricht besteht, aber Wahlunterricht ist einerseits auch vom Interesse der Lehrkräfte abhängig und andererseits gibt es zu wenige Lehrerstunden, um so vielfältigen Wahlunterricht anbieten zu können. Gerne kann man aber bei der Musical- AG, Theatergruppe, Schülerzeitung, Gruppe zur Gestaltung eines eigenen Hausaufgabenheftes für die Realschule (Frau Schieferle ansprechen) oder KT- Gruppe mitarbeiten.
Außerdem wird es ab Februar eine Mountainbikegruppe geben. Dank eures Einsatzes beim Sponsorenlauf sind schon ca. 15 Mountainbikes da!

 

Außerdem wurden in diesem Schuljahr wieder SMV – Arbeitsgruppen (AGs) gegründet:

SMV – Arbeitsgruppen (AGs) werden von Schülern selbst geleitet und betreut. Jeder kann mitmachen, das Schulleben mitgestalten und sich einbringen. Listen hängen ab kommender Woche am SMV-Zimmer aus!

1. AG Essensbereich:

Ideen:

  • in der 2. Pause darf der Pausendienst alleine im Bereich sein
  • Tische sollen umgestellt werden
  • SMV-Security soll an den Eingängen stehen
  • Ansprechpartner: Lea Mader 6c, Lena Jendritzki 6e und Isabel Hörrlein 6a

 

2. AG Weihnachten

Ideen:

  • Plätzchenverkauf für einen guten Zweck in den Pausen
  • Geschenke für den Lebensmittelpunkt sammeln (Unterstützung der AG Soziales)
  • „Weihnachtspost“: Weihnachtskarten werden verkauft, die dann vor Weihnachten überbracht werden.
  • Die Weihnachtsbäume werden mit Frau Kröger geschmückt
  • Ansprechpartner: Selina Bielohlawek 9e

 

3. AG Soziales

Ideen:

  • Kontakt zur Kinderklinik aufnehmen und etwas Gutes tun
  • Osternester für Seniorenheim basteln
  • Sachspenden als Weihnachtsgeschenke für den Lebensmittelpunkt sammeln (mit AG Weihnachten)
  • Free Hugs – Aktion
  • Ansprechpartner: Leonie Schmidt 9e, Anna- Lena Auer 8e

 

4. AG Party

Ideen:

  • Motto Party(s) z.B. Fasching für alle Jahrgangsstufen, da die Flower- Power- Party letztes Jahr gut ankam
  • Liederwünsche können beim Kartenkauf abgegeben werden
  • Ansprechpartner: Paulina Schmitt 8a

 

5. AG Kicker

Ideen:

  • Kickerballverleih am SMV-Zimmer
  • Säuberungsplan
  • Reparaturen
  • Turnier in den Pausen oder nach dem Unterricht veranstalten
  • Ansprechpartner: Dominik Lorz 9a

 

6. AG Aktion:

Ideen:

  • Immer zur Stelle, wenn tatkräftige Schüler gebraucht werden, z.B. beim Kuchenverkauf am Sommerfest, bei Schulpartys, …
  • Meldet euch dafür bei den Schülersprechern! Wir freuen uns auf euch!

 

7. AG Technik:

Ideen:

  • Technik bei z.B. Schulpartys
  • Ansprechpartner: Herr Jung

 

Wettbewerb: Die beste Klasse der Realschule

  • Ausgeschrieben von der Schülerzeitung und der SMV
  • Die Anmeldezettel und genauere Informationen findet ihr in eurem Fach
  • Klassen, die teilnehmen wollen, müssen sich bis 7.12.16 anmelden (die Teilnahme ist aber freiwillig)
  • Jede Klasse (5. – 10. Klasse) kann mitmachen, die Aufgaben erfordern Teamgeist, Kreativität und machen euch sicher Spaß!
  • Eine Jury aus Schülern, Eltern und Lehrern entscheidet.
  • Es gibt Preise für die ganze Klasse!

 

Mitmachen!

Wir wünschen euch eine schöne Adventszeit und bedanken uns für eure Unterstützung!

_________________________________________________________________________________

Eure Schülersprecher

Eva Dorsch, Jacqueline Grau, Dominik Lorz, Emanuel Stubenvoll

03. Mai 2016 · Kommentare deaktiviert für 2. Schülerbrief der SMV (Mai 2016) · Kategorien: Schuelerbrief

SMV-Schuelerbrief-Logo.300x300

 

Hey Leute,

das Schuljahr ist schon fast wieder geschafft, doch es stehen noch einige Dinge auf unsere Liste.
Weiterlesen »

21. Dezember 2015 · Kommentare deaktiviert für 1. Schülerbrief der SMV (Dezember 2015) · Kategorien: Schuelerbrief

SMV-Schuelerbrief-Logo.300x300

 

 

Hey ihr,
wie versprochen kommt nun vor Weihnachten neben dem Elternbrief, auch ein Schülerbrief.
Weiterlesen »